Beste Innovation in Mittelstand – Holzwerke Gleitsmann

Saskia Stella Gleitsmann führt das 1909 gegründete Familienunternehmen Holzwerke Gleitsmann GmbH in der vierten Generation. Sie startete 2017 ein Programm für mehr Vielfalt und Altersdiversität. Damals lag das Durchschnittsalter der Mitarbeiter:innen über 50, heute liegt es bei 38 Jahren. Die mittlere Führungsebene ist zwischen 24 und 75 Jahre alt.

Age-Inclusion – Dr. Irène Kilubi

Die von der Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin Dr. Irène Kilubi gegründete Initiative „JOINT GENERATIONS“ baut Brücken zwischen den Generationen und entwickelt Lösungen für eine Arbeitswelt, in der Jung und Alt produktiv zusammenarbeiten.

Diversity Ambassador – Rolf Martin Schmitz

Rolf Martin Schmitz steht seit Oktober 2016 an der Spitze des Energiekonzerns RWE AG. Das eher traditionell und männlich geprägte Unternehmen hat der 63-Jährige in dieser Zeit diverser, vielfältiger und internationaler gemacht. Zahlreiche Führungspositionen wurden mit Frauen besetzt und konkrete Diversity-Ziele eingeführt.

Glorious Award – Commerzbank AG

Zur Frauenfußballweltmeisterschaft 2019 machten die Commerzbank – als langjähriger Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) – und die Agentur thjnk die Diskriminierung von Frauen zum Kampagnenthema. Das Herzstück war ein polarisierender Haltungsfilm, in dem die DFB-Frauen provokant und mit Selbstironie sexistische Klischees entwaffnen und offen Missstände ansprechen.

WINITIATIVE: Gender Inclusion – Berliner Wasserbetriebe

Die Berliner Wasserbetriebe starteten im Herbst 2020 ein Programm zur Unterstützung von Frauenkarrieren und für das Empowerment von Frauen im eigenen Unternehmen. In 18 Monaten durchliefen 45 Teilnehmerinnen verschiedene Module, um ihre Karrierepotenziale zu erkennen, zu reflektieren und ihre Stärken und Perspektiven weiterzuentwickeln, begleitet von Netzwerkmöglichkeiten und Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmerinnen.