Think Tank: Sorgen und Widerstände von Männern im Diversity Prozess

Veränderungen im Unternehmen hin zu mehr Diversität vor allem auf Führungsebene können nur gemeinsam erreicht werden. In der Indexierung des Frauen-Karriere-Indexes stellen wir fest, dass die Hinderungsgründe unabhängig von der Branche häufig dieselben sind. So ähneln sich auch häufig die Widerstände und Sorgen von Seiten männlicher Kollegen bezüglich Diversity-Maßnahmen.

Think Tank: Frauenkarrieren in der Männerdomäne

Aus unseren Analysen mit dem Frauen-Karriere-Index wissen wir, dass Frauenkarrieren zumeist an den gleichen Stellen in Unternehmen gelingen oder scheitern und dies unabhängig von Branche und Unternehmensgröße. Häufig ausschlaggebend, wie schnell ein Unternehmen in seiner Entwicklung Richtung Gender Diversity und Führungsgerechtigkeit vorankommt, ist jedoch die Ausgangslage. Diese basiert auf der Frage: Wie viele Frauen arbeiten bereits im Unternehmen? Und wie ermöglichen wir den wenigen Frauen den Zugang zu den Führungspositionen?

Dies war Diskussionsgrundlage des Think Tanks des Impact of Diversity mit dem Thema „Frauenkarrieren in männerdominierten Unternehmen“ in Kooperation mit MTU Aero Engines und der Linguistischen Unternehmensberatung.